Jedes Jahr am 9. November ist der Fall der ehemaligen innerdeutschen Grenze wieder eiDer Fall der Mauern Jahr länger her. Da die meisten Studenten der TU Bergakademie Freiberg den Mauerfall jedenfalls nicht wissentlich miterlebt haben, stellen wir dieses Ereignis in Zusammenarbeit mit dem Erdalchimistenclub nach. Bis Mitternacht feiern "Ossis und Wessis" getrennt voneinander, genießen unterschiedliches Getränkeangebot und eingeschränkte Reisefreiheit.

Die unüberwindbare, 6m lange Mauer bauen wir eigens für diese Veranstaltung und sehen immer mit einem lachenden und einem weinenden Auge zu, wenn die Gäste zu Hasselhoffs I've been looking for freedom diese wieder zerstören. Die musikalische Zeitreise beginnt in den Siebzigern und endet nach dem Mauerfall im Jahr 2000.

Die Ost-West-Party ist die Party für alle Fans von Grüner Wiese und Vokuhila und jedes Mal ein großer Spaß!

In Arbeit...

"Warum macht ihr eigentlich keine Poolparty, wenn es warm ist?" - Diesen oder ähnliche Sätze haben wir schon diverse Male gehört. Wer kommt denn auch auf die verrückte Idee eine Poolparty am ersten Tag des Semesters, also im April oder Oktober, zu veranstalten?

Wir, denn wir wollen Schwung in das Freiberger Studentenleben bringen; und wenn das bedeutet auf einer Wiese einen Dancefloor aufzubauen, dann nehmen wir auch das in Kauf. Die Poolparty existiert so lange wie der Verein an sich und ist auch in der Erstiwoche zu einer festen Institution geworden. Als Kennenlernparty für Erstemester und als Welcome-Back-Party für die alten Hasen bietet sie allen Studenten einen schönen Einstand in das neue Semester und uns die Möglichkeit zu zeigen, was in uns steckt.

FSA aller Fakultäten 2015Im Jahr 2007 trafen sich ein paar Studenten auf ein, zwei, fünf Bier und kamen auf die Idee "Warum gibt es immer nur für einzelne Fachschaften ihre eigenen Abende - warum nicht einen Fachschaftsabend für alle Fakultäten?". Das war die Geburtstunde des TUgether e.V., der seitdem jedes Jahr den Fachschaftsabend aller Fakultäten und zudem noch diverse andere kulturelle Veranstaltungen und Parties organisiert. Dementsprechend hat diese Veranstaltung einen hohen Stellenwert im Verein. Die Planung und Durchführung wird in Zusammenarbeit mit den Fachschaftsräten gestemmt und trägt somit auch noch zur Vernetzung der Fachschaften bei.

Jedes Jahr wird ein anderes Motto auserkoren und somit der Fachschaftsabend als Märchen-, Western-, Krankenhaus- oder 20er-Party neu erfunden. Diese Party hat seit Jahren ihren Platz im Freiberger Nachtleben gefunden und hat uns nicht zuletzt die Möglichkeit eröffnet, den studentischen Alltag mit vielen anderen Veranstaltungen zu beleben.