Seit fünf Jahren veranstalten wir einmal pro Semster unseren Poetry Slam. Dabei geben wir localen Texteschreibern die Möglichkeit sich mit ihren eignen Texten mit deutschlandweit bekannten Slamern zu messen.

Innerhalb von ca. 7 Minuten kann jeder in der Vorrunde seinen ersten text dem Publikum präsentieren. Nach einer kurzen Pause darf jeder - in umgekehrter Reihnfolge - einen zweiten Text vortragen. Danach entscheiden die Zuschauer, wen Sie im Finale sehen wollen. Im Finale stehen sich dann die besten 3 oder 4 Künstler des Abends gegenüber und buhlen um die Gunst des Publikums. Der Gewinner wird über die Lautstärke des stürmenden Beifalls bestimmt.

Mit der Zeit konnten wir sehr viele verschiedene Slammer, aber auch Moderatoren bei uns begrüßen. Inzwischen wurde der Freiberg Poetry Slam bereits von Konstantin Turra, Thomas Jurisch, Tom Schildhauer, Leonie Warnke und Josephine von Blütenstaub moderiert. Die Veranstaltung erfreut sich jedesmal sehr großer Beliebtheit und ist seit dem ersten mal immer wieder schnell ausverkauft.

Du kannst den nächsten Poetry Slam kaum erwarten? Dann halte einfach Ausschau nach unseren Plakaten, Unirundmails und Facebookposts - denn der nächste Slam ist nicht weit hin!

Wenn du dich als lokaler Texteschreiber ausprobieren möchtest, dann melde dich einfach bei uns unter: